Einsatz vom 23.04.2019

Person wird von einfahrendem Zug erfasst

Am 23.04.2019 um 18:46 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst in Esslingen eine Person unter Zug am Hauptbahnhof in Esslingen gemeldet.

Nach ersten Erkundungen der Feuerwehr lag die Person verletzt unter dem ersten Wagon einer Regionalbahn auf Gleis 6. Bereits auf der Anfahrt wurde, durch den Notfallmanager der Bahn, alle Gleise gesperrt, sodass die Feuerwehr sofort gefahrlos tätig werden konnte.

Die schwer verletzte Person wurde von der Feuerwehr erstversorgt und konnte dann mittels Spineboard unter dem Wagon hindurch gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Die schwerverletzte Person wurde danach mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Aufgrund des großen Personenaufkommens mitten im Berufsverkehr mussten mehrere Zeugen des Geschehens von der Feuerwehr, dem Rettungsdienst und dem Notfallnachsorgedienst betreut werden. Die Feuerwehr war mit 6 Fahrzeugen und 24 Mann im Einsatz.

Redakteur:
Rainer Märsch
Sachgebietsleiter Werkstätten

Info

In Notfällen erreichen Sie uns ausschließlich über den europaweiten

NOTRUF 112

Kontakt

Feuerwehr Esslingen am Neckar
Geschäftsstelle
Pulverwiesen 2
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-37 00

Unwetterwarnungen für Baden-Württemberg

Aktuelle Unwetterwarnungen für Baden-Württemberg



Weitere Informationen: www.unwetterzentrale.de
©MeteoGroup

Bevölkerungswarnung

Wichtige Warnmeldungen halten Sie von uns auch über die Notfall-Informations und Nachrichten App des Bundes NINA

NINA-online

App-download
ITunes
Google Play

Hilfreiche Seiten

Es liegen keine Seitenbewertungen vor
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt