Einsatz vom 14.06.2018

Flugzeugabsturz am Segelflugplatz Jägerhaus

Um 9:35 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst Esslingen der Absturz eines Segelflugzeugs im Bereich des Segelflugplatzes Jägerhaus gemeldet.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass das Flugzeug in einem Waldstück mit Lichtung rund 200 m neben dem Segelflugplatz Richtung Katzenbühl abgestürzt war.

Der Pilot war zu diesem Zeitpunkt im Cockpit eingeschlossen. Der ersteintreffende Rettungsdienst begann sofort mit der medizinischen Versorgung des Piloten im Flugzeug.
Durch die Feuerwehr wurde mit einfachem technischem Gerät (Brechstangen, Metallsäge) die Rettung aus dem Cockpit durchgeführt und der Patient mittels Schleifkorbtrage zusammen mit dem Rettungsdienst zum Rettungswagen verbracht. Nach weiterer Stabilisierung des Patienten durch den Rettungsdienst erfolgte der Transport in ein Krankenhaus mit dem Rettungshubschrauber. Der Rettungsdienst wurde beim Materialtransport an der Einsatzstelle unterstützt.

Es waren die Hauptamtliche Einsatzabteilung und die freiwilligen Einsatzabteilungen Stadtmitte, Hegensberg-Liebersbronn und Wäldenbronn der Feuerwehr Esslingen a. N. mit 8 Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften im Einsatz.

Redakteur:
Oliver Knörzer
Amtsleiter, Feuerwehrkommandant

Info

In Notfällen erreichen Sie uns ausschließlich über den europaweiten

NOTRUF 112

Kontakt

Feuerwehr Esslingen am Neckar
Geschäftsstelle
Pulverwiesen 2
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-37 00

Unwetterwarnungen für Baden-Württemberg

Aktuelle Unwetterwarnungen für Baden-Württemberg



Weitere Informationen: www.unwetterzentrale.de
©MeteoGroup

Bevölkerungswarnung

Wichtige Warnmeldungen halten Sie von uns auch über die Notfall-Informations und Nachrichten App des Bundes NINA

NINA-online

App-download
ITunes
Google Play

Hilfreiche Seiten

Es liegen keine Seitenbewertungen vor
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt