Einsatz vom 05.12.2017

Brand eines Elektroverteilers im Keller eines 2-geschossigen Wohnhauses

Am 04.12.2017 um 23:07 Uhr ist in der Integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst in Esslingen durch einen Anrufer ein Brand in einem 2-geschossigen Wohnhauses im Kernenweg in Esslingen Obertal gemeldet worden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr um 23:14 Uhr wurde eine Rauchentwicklung im Treppenraum des Wohnhauses festgestellt. Drei Bewohner wurden mit Rauchgasvergiftung durch die Feuerwehr gerettet, dem Rettungsdienst übergeben und ins Krankenhaus verbracht.

Durch die Feuerwehr wurde der Brand gelöscht und das Wohnhaus belüftet. Die Stromversorgung wurde durch den Energieversorger abgestellt.

Es waren die Abteilungen Wäldenbronn, Stadtmitte, sowie die Hauptamtliche Abteilung mit 36 Feuerwehrangehörigen und 8 Fahrzeugen im Einsatz, weiterhin die Polizei Esslingen, der Energieversorger Netze BW sowie der Rettungsdienst mit 3 Fahrzeugen und 5 Einsatzkräften.

Die schwierigen Zufahrtsbedingungen im Bereich Obertal bestätigten wieder einmal die Notwendigkeit der Beschaffung der nächsten Erstfahrzeuggeneration als Löschfahrzeuge mit geringer Breite, flächendeckend in allen Einsatzabteilungen der Feuerwehr Esslingen.


Redakteur:
Dieter Haußmann
Fachbereichsleiter Einsatz, Aus- und Fortbildung

(Erstellt am 05. Dezember 2017)

Info

In Notfällen erreichen Sie uns ausschließlich über den europaweiten

NOTRUF 112


Kontakt

Feuerwehr Esslingen am Neckar
Geschäftsstelle
Pulverwiesen 2
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-37 00


Unwetterwarnungen für Baden-Württemberg

Aktuelle Unwetterwarnungen für Baden-Württemberg



Weitere Informationen: www.unwetterzentrale.de
©MeteoGroup


Bevölkerungswarnung

Wichtige Warnmeldungen halten Sie von uns auch über die Notfall-Informations und Nachrichten App des Bundes
NINA

Hilfreiche Seiten

Es liegen keine Seitenbewertungen vor
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt