Wachabteilungen

Aufbau und Organisation

Die beiden Wachabteilungen A und B bestehen jeweils aus 9 Einsatzbeamten. Sie müssen täglich 4 Funktionen des Einsatzdienstes besetzen.

Die Mitarbeiter der Wachabteilungen arbeiten im 24-Stunden-Dienst nach einem dezentralen Schichtdienstmanagement. D.h. sie können sich ihre Dienstfolgen entsprechend den Rahmenvorgaben selbst einteilen.
Jede Wachabteilung hat einen Wachabteilungsleiter sowie eine Stellvertreter, wobei immer einer als diensthabender Wachabteilungsleiter für die Schicht verantwortlich ist.

Ansprechpartner


Tagesablauf

von bis  
7:00   Dienstbeginn und Übernahme der Dienstbetriebs der abziehenden Wachabteilung.
7:00 7:30 Fahrzeugübernahme / Überprüfung der Geräte.
7:30 8:00 Kurzausbildung zu den unterschiedlichsten Themen
7:15 7:30 Frühbesprechung des Einsatzleitungsdienstes, Wachleiters und des Wachabteilungsführers. Abstimmung der Tagestermine und Aufgaben. Besprechung des vorangegangenen Tages, der Einsätze und der Aufgaben die noch zu eledigen sind.
8:00 9:00 Arbeiten in den Fachbereichen und Werkstätten.
9:00 9:30 Frühstückspause (Bereitschaftszeit).
9:30 12:00 Arbeiten in den Fachbereichen und Werkstätten.
12:00 13:00 Mittagspause (Bereitschaftszeit).
13:00 16:00 Arbeiten in den Fachbereichen und Werkstätten (Ausbildung Dienstag und Mittwoch).
16:00 16:30 Kaffepause (Bereitschaftszeit).
16:30 18:00 Arbeiten in den Fachbereichen und Werkstätten.
18:00 07:00 Bereitschafts- und Ruhezeit.
Samstags ab 16:00 Uhr    Beginn der Bereitschafts- und Ruhezeit.
Sonntags ab 07:30 Uhr   Beginn der Breitschafts- und Ruhezeit.