Bewerber

Informationen für Bewerber

Die Aufgaben der Feuerwehr einer großen Kreisstadt sind vielfältig. Brandbekämpfung, technische Hilfe oder Katastrophenabwehr sind ein ständiger Bestandteil unseres Alltags.

Im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst sind primär die operativ tätigen Feuerwehrleute angesiedelt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Laufbahngruppe bilden das breite Fundament der Feuerwehr.

Nach der Ausbildungszeit werden sie im Einsatzdienst eingesetzt und retten, löschen, bergen und schützen im klassischen Sinne des allgemeinen Leitbildes der Feuerwehr. In den Zeiten, in denen keine Einsätze anstehen, sorgen sie dafür, dass die Feuerwehrfahrzeuge sowie die komplexen und teilweise hochtechnisierten Einsatzgeräte gewartet und instand gehalten werden, damit sie im Falle eines Einsatzes sofort und vor allem zuverlässig funktionieren.

Werden Sie Teil eines schlagkräftigen Teams!

Sie sind:

  • ein Teamplayer?
  • belastbar?
  • kommunikationsfähig?
  • hoch motiviert und engagiert?
  • auch in Stresssituationen ruhig?
  • gerne in Kontakt mit anderen Menschen?
  • körperlich fit?
  • kreativ im Bewältigen schwieriger Aufgaben?

Dann kommen Sie zu uns!

Stellenausschreibungen

  • Die Feuerwehr Esslingen stellt in unregelmäßigen Abstände Beamte im feuerwehrtechnischen Dienst ein. Der Einstellungszeitpunkt und die Anzahl der Stellen richtet sich nach dem jeweiligen Bedarf.
  • Für Ausbildungsbeamte wird die Grundausbildung in der Regel bei einer Berufsfeuerwehr in Baden-Württemberg, bei Bedarf im Bundesgebiet durchgeführt.
  • Einstellungstermine und Bewerbungsfristen werden durch Stellenausschreibungen in der örtlichen Presse und im Internet rechtzeitig bekannt gegeben.
  • Anfragen und Bewerbungen per Email können wir leider nicht berücksichtigen. 

Einstellungsvoraussetzungen

  • Mindestens einen Hauptschulabschluss und eine für die Verwendung im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst geeignete abgeschlossene Berufsausbildung,
  • die persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis (wie z.B. deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines ande-ren Mitgliedsstaates der Europäischen Union),
  • Vollendung des 18. Lebensjahrs,
  • erfolgreiche Teilnahme an einer theoretischen, praktischen und sportlichen Eignungsprüfung,
  • gesundheitliche Eignung,
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B.

Für weitere Inforomationen die Verordnung des Innenministeriums über die Ausbildung und Prüfung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst.

Ausbildungs- und Prüfungsordnung für den mittl. feuerwehrtechnischen Dienst - APrOFw mD


Anforderungen in der Ausbildung

Neben dem Bestehen der verschiedenen Tests in der theoretischen und praktischen Ausbildung im feuerwehrtechnischen Bereich erwarten wir zusätzlich folgende Leistungen:

  • Ablegen des Rettungsschwimmabzeichens in Silber (in der Grundausbildung)
  • Ablegen des deutschen Sportabzeichens (in der Grundausbildung)
  • Ablegen der Prüfung als Rettungssanitäter

Ausbildungsinhalte

  • Physik
  • Chemie
  • Mechanik
  • Baustoffe- Bauteile-Dachkonstruktionen
  • Staatsbürgerkunde/Beamtenrecht/Feuerwehrgesetz
  • Verhalten im Brandeinsatz
  • Geräte der Feuerwehr
  • und weitere…

Einsatzlehre Theorie und Praxis

  • Löschangriff
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Retten und Selbstretten
  • Zimmerbrand
  • Realitätsnahe Übungen
  • Technische Rettung
  • Gefahrstoffunfall
  • Leitersteigen
  • Fahrzeugtechnik und Bedienung

Einstellungstest

Der Einstellungstest gliedert sich in vier Teile:

  • Sporttest
  • Theorietest
  • Drehleitersteigen
  • Vorstellungsgespräch

Gesundheitsprüfung

Vor der Einstellung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf ist noch eine gesundheitliche Eignungsuntersuchung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst beim Arbeitsmedizinischen Dienst, einschließlich einer Atemschutzuntersuchung nach G26.3 zu absolvieren.



Info

In Notfällen erreichen Sie uns ausschließlich über den europaweiten

NOTRUF 112


Kontakt

Dieter Haußmann
Fachbereichsleiter Einsatz, Aus- und Fortbildung
Feuerwehr Esslingen am Neckar
Pulverwiesen 2
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-37 06
Fax (07 11) 35 12-37 49


Unwetterwarnungen für Baden-Württemberg

Aktuelle Unwetterwarnungen für Baden-Württemberg



Weitere Informationen: www.unwetterzentrale.de
©MeteoGroup


Bevölkerungswarnung

Wichtige Warnmeldungen halten Sie von uns auch über die Notfall-Informations und Nachrichten App des Bundes
NINA

Hilfreiche Seiten

Es liegen keine Seitenbewertungen vor
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt