Einsatz vom 02.02.2019

Überlandhilfe bei einem Gebäudebrand

Am Samstagvormittag unterstützte die Feuerwehr Esslingen die Freiwillige Feuerwehr Altbach bei einem Gebäudebrand bei dem 3 Personen verletzt wurden.

Am Samstag gegen 07:45 Uhr, belieferte ein 49-Jähriger Fahrer eines Tanklastzuges ein Wohngebäude in der Kirchstraße mit Heizöl. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es hierbei zunächst zu einer Verpuffung und im weiteren Verlauf zu einem Brand, welcher sich sehr schnell ausdehnte. Ein 73-jähriger Bewohner sowie seine 68-jährige Ehefrau erlitten jeweils schwere Brandverletzungen. Der 49-jährige Tanklastfahrer wurde ebenfalls schwer verletzt. Die Verletzten mussten teilweise in Spezialkliniken eingeliefert werden. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren jeweils mit einem Großaufgebot vor Ort. Vertreter der Gemeindeverwaltung Altbach verschafften sich vor Ort einen Überblick. Während der Rettungs- und Löscharbeiten musste die Ortsdurchgangsstraße (Esslinger Straße) vollständig gesperrt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen. Die Spurensicherung und Auswertung dauern noch an.

Redakteur:
Polizeipräsidium Reutlingen

(Erstellt am 03. Februar 2019)

Info

In Notfällen erreichen Sie uns ausschließlich über den europaweiten

NOTRUF 112

Kontakt

Feuerwehr Esslingen am Neckar
Geschäftsstelle
Pulverwiesen 2
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-37 00

Unwetterwarnungen für Baden-Württemberg

Aktuelle Unwetterwarnungen für Baden-Württemberg



Weitere Informationen: www.unwetterzentrale.de
©MeteoGroup

Bevölkerungswarnung

Wichtige Warnmeldungen halten Sie von uns auch über die Notfall-Informations und Nachrichten App des Bundes NINA

NINA-online

App-download
ITunes
Google Play

Hilfreiche Seiten

Es liegen keine Seitenbewertungen vor
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt